Vier weitere Campingplätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Soyen - Eine nachträgliche Genehmigung für vier Campingstellplätze sowie Abgrabungen im Bereich der Badefläche stellte die Besitzerin Margit Müller vom Campingplatz Soyensee.

Hingewiesen wurde in der Sitzung des Gemeinderats, dass sich See und Seeufer in einem Landschaftsschutzgebiet befinden. Abholzungen und andere Eingriffe in die Landschaft wie Abgrabungen oder Aufschüttungen dürften nicht ohne Genehmigung durch die Naturschutzbehörde geschehen. Mit neun zu vier Stimmen wurde diesem Antrag stattgegeben.

Diskutiert wurde in diesem Zusammenhang auch das Thema "Zugang zu dem See". Gerne würde man hierzu auch eine "wohlwollende Regelung" vonseiten der Seebesitzer sehen. "Ein fader Beigeschmack bleibt", resümierte ein Gemeinderatsmitglied.

mbe/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser