Nach Kurzschluss in Mittelspannungsleitung

Wasserburg am Morgen fast zwei Stunden ohne Strom

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Fast zwei Stunden war am Donnerstagmorgen der Strom in der Altstadt sowie einigen Ortsteilen weg. Der Grund für den Ausfall wurde glücklicherweise schnell gefunden:

Am Donnerstag, 22.09.2016 gab es einen ca. 1,5-stündigen Stromausfall im Netzgebiet der Stadtwerke Wasserburg am Inn. 

Von ca. 4.20 Uhr bis ca. 6 Uhr war die Stromversorgung der Altstadt und der Burgau in Wasserburg a. Inn sowie im Ortsteil Odelsham in der Gemeinde Babensham unterbrochen. Grund für den Stromausfall war ein Kurzschluss auf einer Mittelspannungsleitung. 

Die Mitarbeiter des Elektrizitätswerkes konnten den Fehlerort aber sehr schnell lokalisieren und die Stromversorgung nach und nach wieder aufbauen. So waren die Altstadt und Odelsham bereits um ca. 5.30 Uhr wieder mit Strom versorgt. Auch die Stromversorgung in der Burgau konnte nach und nach wieder in Betrieb genommen werden.

Pressemitteilung Stadtwerke Wasserburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser