Auf der Streuobstwiese tolle Kulisse

Wasserburger Gartler feierten und tauften die Vereinshütte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gartlerfest in Wasserburg

Wasserburg - Sonnenschein und beste Verpflegung waren der Garant für gutes Gelingen des ersten Gartlerfestes auf der Streuobstwiese. Die Vereinshütte bekam einen Namen.

Viel Publikum beim Gartlerfest. Somit ein gelungenes Experiment der Verantwortlichen des Obst-und Gartenbauvereins Wasserburg e.V., denn das erste Gartlerfest auf der vom Verein betreuten Streuobstwiese nahe der Inneren Lohe war rundum ein Erfolg.

Weit mehr als 100 Gäste konnte nämlich der Vorsitzende Stephan Hammermüller bei strahlendem Wetter an der vereinseigenen Hütte begrüßen. Der idyllische Platz lud geradezu zum Verweilen und Ratschen ein. Kaffee, Kuchen und gekühlte Getränke sorgten dann auch für zufriedene Gesichter bei den Gästen, die den Nachmittag für einen gemütlichen Spaziergang oder eine Radeltour zur stadteigenen Streuobstwiese genutzt hatten.

Gartler feierten auf der Streuobstwiese

Im Verlauf des Festes bekam die Vereinshütte nun auch endlich einen Namen. Zu Ehren des langjährigen ehemaligen Vorsitzenden wird sie künftig als „Anton-Kölbl-Hütte“ geführt.

Mehr Informationen und Bilder gibt’s übrigens auf der Homepage des Obst- und Gartenbauvereins unter www.ogv-wasserburg.de

Karlheinz Rieger

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser