Das Badria soll für Kinder attraktiver werden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Das Badria in Wasserburg wird grundsaniert.

Wasserburg - Das Badria wird saniert: Neben Fliesen, Fenstern und der Dachisolierung soll auch ein Wasserspielgarten für Kleinkinder entstehen. Die Kosten: rund drei Millionen Euro!

Oberbürgermeister Michael Kölbl bei Radio Charivari:

OTON

Rund drei Millionen Euro sollen in die Sanierung des Wasserbuger Badriabades fließen, das hat jetzt der Stadtrat beschlossen. Bis Ende des Jahres 2014 soll die energetische Sanierung abgeschlossen sein, für Badegäste werde es aber zu keinen Beeinträchtigungen kommen, versicherte Bürgermeister Michael Kölbl. Die Arbeiten fänden im Wesentlichen in der Technik statt, so dass der Badebetrieb ungeschmälert fortgesetzt werden könne. Nur nach der Sommerpause im kommenden Jahr werde es eine etwas längere Schließung geben, so Kölbl weiter.

Es sollen vor allem die Dachisolierung sowie Fenster und Fliesen erneuert werden. Zudem wird der Gaudi-Brunnen erneuert und es soll ein Wasserspielgarten für Kleinkinder entstehen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser