Johanniter bei der"Olympiade der Retter"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine der Aufgaben beim Landeswettkampf: Eine Wasserschale auf einer Trage sicher über einen Parkour mit Hindernissen bringen.

Wasserburg - Die Vorbereitungen laufen bei den Johannitern bereits auf Hochtouren: Sie werden sich am Wochenende auf den Weg zur "Olympiade der Retter" machen.

Im freundschaftlichen Wettstreit werden rund 40 Teams am Samstag, 21. Juli, in Niederwerrn im Landkreis Schweinfurt in unterschiedlichen Disziplinen ihr Können rund ums Retten und Helfen unter Beweis stellen, um einen der begehrten Pokale mit nach Hause zu nehmen. Die Johanniter-Jugend aus Wasserburg reist mit großen Erwartungen an. Im letzten Landeswettkampf landeten sie in den Altersklassen der 6- bis 11- Jährigen auf Platz zwei. In diesem Jahr treten sie mit zwei Mannschaften bei den 12- bis 15-Jährigen an.

"Ein bisschen aufgeregt sind wir schon", verrät Andreas Lichtlein, Jugendleiter der Johanniter in Wasserburg. "Bereits seit einiger Zeit bereiten wir uns auf den Wettkampf vor und sind nun richtig heiß darauf, zu zeigen, was wir können." In der Vorbereitungsphase haben die Nachwuchs-Helfer nicht nur ihr Erste-Hilfe-Wissen auf Vordermann gebracht und in Fallbeispielen geübt, sondern auch für den Theorietest gelernt. Etwa dass die Wurzeln der Johanniter-Unfall-Hilfe auf ein Spital in Jerusalem zurück reichen, das erstmals 1099 erwähnt wurde.

Die Johanniter veranstalten alle zwei Jahre in Bayern ihren Landeswettkampf, bei dem Mannschaften in verschiedenen Altersgruppen in unterschiedlichen Disziplinen starten. Die Sieger treten dann im darauf folgenden Jahr beim Bundeswettkampf an, der 2013 in Regensburg ausgetragen wird. Neben dem eigentlichen Wettkampfgeschehen gibt es besonders für die jungen Besucher ein buntes Rahmenprogramm. Unter anderem stehen eine Hüpfburg in Rettungswagenform und der große Spielewagen der Johanniter-Jugend bereit.

Pressemitteilung Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ortsverband Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser