Zufriedene Gesichter

Krüge leer, Laune gut: Die Frühlingsfestbilanz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Jung und Alt kamen gerne zum Frühlingsfest nach Wasserburg. Die vielen Programmpunkte kamen gut an.

Wasserburg - Das Frühlingsfest 2016 ist zu Ende. Das Wetter war durchwachsen, die Stimmung allerdings hervorragend. Die Verantwortlichen ziehen Bilanz. 

Volles Haus, friedliche Gäste, beste Schmankerl und süffiges Bier: Die Programmpunkte beim Wasserburger Frühlingsfest 2016 konnten sich sehen lassen und wurden von den Besuchern gut angenommen: "Wir danken unseren Gästen, den Musikgruppen und dem Team und können sagen, dass es ein sehr schönes erstes Wiesn-Alm-Jahr in Wasserburg gewesen ist", sind sich Stefan Staudinger und Manuel Scheyerl einig.

Die Gäste mochten das Flair und Angebot der Wiesn-Alm, die unterschiedlichen Bühnen-Highlights von urig bis lustig, von Partyband bis Schmuserocker - kamen an. "Uns hat es sehr gefreut, dass alle Generationen gern zu uns in die Wiesn-Alm gekommen sind", erinnern sich die Wiesn-Alm-Chefs Scheyerl und Staudinger.

"Die Mischung macht's", waren sich etliche Gäste einig, die man nicht nur einmal in der Wiesn-Alm sehen konnte. Auch das Weißbierkarussell und der Biergarten waren Anziehungspunkte. "Mir hat es sehr gut in der Schatzibar gefallen", schwärmt eine Besucherin. Die DJ-Musik habe gepasst, sich mit Freunden hier in einer Partyhütte zu treffen, sei eine tolle Idee für den späteren Abend gewesen.

"Es waren immer tolle Leute hier", blickt Schatzibar-DJ Wamsi glücklich auf die vergangen elf Tage zurück.

Ebenfalls zufrieden wirkt Robert Berer, der verantwortlich für die FIT und FUN - Wiesn-Partys war. Hier konnten die Frühlingsfestbesucher bis spätnachts weiterfeiern und wechselnde DJs erleben. "Es waren schöne Events und die Gäste waren alle großartig, die Stimmung super", so Berer am Montagabend gegenüber wasserburg24.de.

Auch für den Festwirt des großen Zelts - Georg Lettl - steht fest: Das Frühlingsfest 2016 in Wasserburg war ein absoluter Renner. "Wir freuen uns sehr, dass so viele Gäste gekommen sind und können sagen, dass es uns großen Spaß gemacht hat", so Lettl. Von der Brauerei Forsting kam das Festbier, an Weißbierbar und Weißbierkarussell wurde Unertl Weißbier aus Haag sowie Weißbier aus Forsting ausgeschenkt, die sonnigen Festtage sowie die Wochenendtage waren besucherstark wie noch nie und das Securityteam hatte den Überblick - trotz Menschenmassen.

An den Erfolgen soll nun auch angeknüpft werden: "Wir haben uns in Wasserburg mit der Wiesn-Alm sehr wohl gefühlt", betont Stefan Staudinger. Die Buden- und Karussellbesitzer verfluchten rückblickend so manchen Regentag, bei gutem Wetter gab es regen Betrieb auf dem Vergnügungspark.

In den kommenden Tagen wird abgebaut, die Zelte zusammengeklappt und die Spuren der Festtage beseitigt. Der Wirtschafts-Förderungs-Verband Wasserburg als Veranstalter und Organisator dankt allen Beteiligten und Gästen fürs Kommen. Dass es tatsächlich ein Fest der Generationen gewesen ist, war an jedem Festtag und -Abend zu sehen. Jung und Alt feierten miteinander.

Zurück zur Übersicht: Wasserburger Frühlingsfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Öffnungszeiten

Auf dem Festplatz vom 13. bis zum 23.05.2016:

- Festplatz: 14 - 23 Uhr

- Kindertag (18. Mai): 14 - 18 Uhr ermäßigt

- Festzelt: 11 - 23 Uhr

- Schubertmesse (16. Mai):10 - 23 Uhr

- Oldtimer-Treffen (21. Mai): 9 - 23 Uhr

- Wiesn Alm: Werktag 14 - 2 Uhr, Feiertag 12 - 2.30 Uhr

- Fit & Fun Wies'n Party: 21 - 2 Uhr, Fr., Sa. und Pfingstsonntag 21 - 3 Uhr

Frühlingsfest am vorletzten Abend

Frühlingsfest am vorletzten Abend

Schöner Feuerwerks-Zauber 

Schöner Feuerwerks-Zauber 

Besucherstarker Samstagabend auf dem Frühlingsfest

Besucherstarker Samstagabend auf dem Frühlingsfest

Oldtimertreffen in Wasserburg

Oldtimertreffen in Wasserburg