"Wir sind gut aufgestellt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wasserwachtler seit 50 Jahren ist Heinz Hecht, dafür ehrten ihn jetzt Vorsitzender Freddy Eisner (links) und Michael Hecht.

Wasserburg - Über 200 Mitglieder, darunter rund 100 Aktive, hat die Wasserburger Wasserwacht. Als Heinz Hecht vor 50 Jahren dem Verein beitrat, waren es gerade mal rund zwei Dutzend Mitglieder.

Für seine langjährige aktive Mitarbeit, darunter viele Jahre als Kassier, zeichnete Vorsitzender Freddy Eisner jetzt Heinz Hecht aus.

Auch die Wasserwacht-Medaille für besondere Leistungen überreichte Eisner bei einem Abend beim Sanftl in Eiselfing . In Bronze gab es diese für Christian Obkirchner, Guppenleiter der Jugend, der mit einer Sondergenehmigung jüngsten Wasserwachtler in ganz Bayern die Ausbildung für die schnelle Einsatzgruppe absolvierte. Bronze gab es auch für Alexander von Loewenfeld, stellvertretender technischer Leiter. Er hatte dieses Jahr das Qualitätsmanagement für den Wachdienst eingeführt. Die Medaille in Silber erhielt Helmut Brand.

Für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden weitere 20 Mitglieder, unter anderem auch Phlipp Huber, der seit 35 Schwimmkurse in Reitmehring gibt.

2012 sei, so Freddy Eisner, ein relativ ruhiges Jahr für die Wasserwacht gewesen. Schwerpunkte seien Ausbildung und die Jugendarbeit gewesen und so freute es ihn, dass die Wasserburger für den Wasserrettungsdienst 14 neu ausgebildete Rettungsschwimmer haben, die dafür elfmal mit Bronze, zweimal mit Silber und einmal mit Gold ausgezeichnet wurden. Und auch für die Schwimmausbildung haben sich zwei Mitglieder qualifiziert. "Wir sind gut aufgestellt", so Eisner, der als weitere Herausforderungen den dauerhaften Qualitätsnachweis des Rettungsdienstes und weitere qualitative Ausbildungen der Mitglieder nannte.

Die erfolgreiche Jugendarbeit betonte auch Sepp Baumann als Vertreter der Stadt. Er versicherte, dass diese die Wasserwacht auch in den kommenden Jahren unterstützen werde.

Für musikalische Unterhaltung sorgte an diesem Abend die Wasserburger Band "Just Duty Free", die sich vor sechs Jahren bei dieser letzten Zusammenkunft der Mitglieder ebenfalls beim Sanftl eben zum Zweck der musiklichen Unterhaltung an diesem Abend gegründet hatte.

re/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser