"Opern auf bayrisch"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Edling - „Opern auf Bayrisch“ am Freitag, den 13. November um 20 Uhr im Krippnerhaus in Edling

Die „Opern auf Bayrisch“ verdanken wir dem Münchner Paul Schallweg (*1914, + 1998), einem überaus vielseitigen Mann: Werbekaufmann, Schriftsteller, Verleger und Kulturförderer. Er hat den Inhalt weltbekannter und beliebter Opern in originelle Mundartverse gegossen. Seit Jahren geht damit das bekannte Schauspieler-Trio Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg begleitet von einem Musikensemble mit großem Erfolg auf Tournee.

Dr. Hans Küsters (vielen noch als Wasserburger Tierarzt bekannt) hatte die Idee, die „Opern auf Bayrisch“ in einem kleineren Rahmen einem lokalen Publikum zu präsentieren. Max Dietrich (Texter und Moderator des Chors „zappndudap“ und von „Klassik im Krippnerhaus“) hat sie aufgegriffen und Leni Böhm vom Musikkabarett „Grampfhennangschnoder“ als Sprecherin für die weiblichen Rollen gewonnen. Für passende musikalische Begleitung und Auflockerung sorgt das bekannte Wasserburger „Trio Tonale“ (Ernst und Gerlinde Hofmann, Stefan Schrag) mit fetzigen Melodien und Rhythmen.

Veranstalter ist der „Aktionskreis Edling Kultur und Heimat e.V.“ Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Sie kommen nach Abzug der Unkosten dem Verein „Hilfe für Rumänische Waisenkinder“ zugute.

Aktionskreis Edling Kultur und Heimat e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser