Spende für den First-Responder Förderverein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bruckmühl - Landkreis-Frauenunion unterstützt Bruckmühler First Responder

Große Freude beim First Responder Förderverein Bruckmühl: Von der Landkreis-Frauenunion wurde die Hilfsorganisation mit einer Spende von 600 Euro bedacht. Sie stammt aus der Sammlung, die anlässlich des FU-Dezembertreffens in Weihenlinden durchgeführt wurde. Dabei kamen 534 Euro zusammen, die von der Kreisvorsitzenden Sabine Balletshofer und der Bruckmühler Ortsvorsitzenden Hermine Obermeyer (und 3. Bürgermeisterin) auf 600 Euro aufgestockt wurden (wir berichteten).

"Als organisierender Ortsverband des FU-Landkreistreffens konnten wir bestimmen, an wen der Sammelerlös geht" erklärte Hermine Obermeyer. Hocherfreut nahm der 1. Vorstand des Fördervereins, Reinhard Geigerseder, den Betrag von der Ortsvorsitzenden (links) und von der Schriftführerin Cornelia Ahrens entgegen.

Die Zuwendung ist für das neue Digitalfunkgerät gedacht, das in das in Kürze neu anzuschaffende Einsatzfahrzeug eingebaut wird. "Im Gegensatz zu den anderen Hilfsdiensten wie Feuerwehr und Rotes Kreuz wird das neue, rund 3000 Euro teure Digitalfunkgerät für uns als freiwillige Organisation nicht vom Rettungszweckverband bezuschusst" bedauerte der Vorstand. "Wir sind daher sehr dankbar für eine so großzügige Spende".

Johann Baumann

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser