16. Bandwettbewerb "Simply the Best" am Samstag, 4. Juni 2016

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - 6 Bands aus der Region spielen auf der Bühne im Lokschuppen Rosenheim

Nach dem erfolgreichen Neustart im vergangenen Jahr in Rosenheim – davor musste aufgrund mangelnder Räumlichkeiten in den Landkreis ausgewichen werden- findet das bekannte „Simply The Best“ Festival am Samstag, 4. Juni 2016 wieder auf der Bühne im Lokschuppen statt. Der Wettbewerb für regionale Bands mit einem Altersdurchschnitt unter 30 Jahren, wird bereits zum 16. Mal von der Musikinitiative Rosenheim e.V. (MIR) gemeinsam mit dem Kulturreferat im Landkreis Rosenheim organisiert. Vor allem jüngeren MusikerInnen aus der Region bieten die Veranstalter hier die Chance sich auf einer größeren Bühne mit professioneller Licht- und Tontechnik zu präsentieren und zusätzlich evtl. den Titel „Beste Band im Landkreis“ mit nachhause zu nehmen. Eine Mitgliedschaft der Musiker in der seit 1989 tätigen MIR ist keine Bedingung - der gemeinnützige Verein freut sich aber immer über neue Mitglieder, Förderer und Sponsoren um weiterhin als anerkannter Träger der freien Jugendarbeit erfolgreich tätig sein zu können.

Präsentieren werden sich am 4. Juni ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) zu einem sehr günstigen Eintrittspreis von nur 5,00 € (MIR-Mitglieder 3,00 €): SAGURU: hinter diesem Projekt steht Christian Rappel, ein 20-jähriger Singer-Songwriter aus Prien, der seine selbstgeschriebenen Songs in immer wieder neuen Interpretationen performt. BIRDCRUST: 4 junge Rosenheimer, die sich seit 2009 sowohl mit eigenen Songs, als auch Covers aus den Genres Punk/Pop/Rockmusik eine Fanbase erspielt haben. CREO: die fünfköpfige Band aus Rosenheim wurde 2012 gegründet und orientiert sich bei ihren eigenen Songs an Vorbildern wie U2, 30Seconds to Mars und Coldplay. FLYING PENGUIN: eine junge Band aus Haag, die 2014 als „benglische Rockband“ mit einem Mix aus bayerischem und englischem Rock startete. Seit ihrer Umbesetzung 2015 spielen sie englischen Pop-Punk. K-STE: ein gebürtiger Sachse, der in Tirol lebt und mit seiner Band aus Rosenheim Rap auf Hochdeutsch produziert. Das Publikum ist von dieser Mischung begeistert. ZWOA: gegründet von zwei Bad Aiblinger Musikern, die bereits seit sechs Jahren miteinander Musik machen, inzwischen mit ihren „rockig-bayrischen Countrysongs“ meist zu fünft auf der Bühne.

Die von einer Demojury vorausgewählten Bands werden jeweils 20 Minuten spielen. Dieser Kurzauftritt wird von unabhängigen Musikexperten und dem Publikum gemeinsam bewertet. Auf die ersten drei warten Urkunden und großzügige Geldpreise, zusätzlich erhalten alle Bands erhalten eine Aufwandsentschädigung von 150,00 €. Karten gibt es ausschliesslich an der Abendkasse der Bühne im Lokschuppen.

Pressemitteilung MusikInitiative Rosenheim e.V.

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © ©Lein/MIR

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser