13. Sommerkonzert bei „Kultur im Park“ am 9. September.

Mit der Band „N-JOY“ endet die Konzertreihe für dieses Jahr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Band "N-JOY"

Bad Aibling - Zum diesjährigen Abschluss der beliebten Umsonst & Draußen Konzerte spielt am Freitag, 9. September 2016 die Formation „N-JOY“ im Kurpark von Bad Aibling.

Die Band entstand im Jahr 2007 bei einem Treffen von vier ehemaligen Musikern der bekannten Rock- und Tanzband „Nirwana“ und wurde bald komplettiert durch einen zusätzlichen Percussionisten. Ihren gesangsbetonten Stil bezeichnet die Gruppe als Acousticrock, wobei sie bei ihren Interpretationen bekannter Songs grossen Wert auf eine persönliche eigene Note legen.

Mit ihrem Repertoire aus den 60ern bis 80ern, von Classic Rock über Mundart bis zu aktuellen Charthits, begeisterten sie bereits mehrfach das Publikum im Kurpark von Bad Aibling.

Die erfolgreiche Serie der kostenlosen Konzerte im Kurpark endet damit für dieses Jahr. Die Veranstalter AIB-Kur und die Musikinitiative Rosenheim e.V. (MIR) bedanken sich schon jetzt beim musikbegeisterten Publikum für die Treue über viele Jahre. Dank des guten Zuspruchs haben die Veranstaltungen mittlerweile Kultstatus.

Die Auftritte finden jeweils von 19:30 bis 21:30 statt, bei schönem Wetter im idyllischen Brunnenhof des Kurparks, bei Regen im Kurhaus. Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei.

Auch für 2017 ist eine Fortsetzung der Open-Air Veranstaltungen geplant, die ersten Vorgespräche dazu werden bereits Ende des Jahres geführt werden.

Musikinitiative Rosenheim e.V.

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser