Bayerisches Musik-Kabarett

"de Stianghausratschn" im Krippnerhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rosi Spielberger im Juni 2015 am Tollwood

Edling - Roswitha Spielberger alias "de Stianghausratschn präsentiert ihr aktuelles Programm mit Liedern und Gedichten. Das bayerische Musik-Kabarett findet am Samstag, den 17. September um 20 Uhr statt.

Bei ihren Liedern und Gedichten, im bayerischen Dialekt, handelt es sich meistens um Geschichten aus dem Leben. Sie singt über die „bucklade Vawandtschaft“ bei der Geburtstagsfeier von der Oma, über den Highteckaffävoiautomaten der viel Pflege und Geduld braucht, über den Bauern der seine Frau auch ohne RTL findet, aber auch über das „Schickimicki Bussi, Bussi“ – Gehabe der Hot Wollee. Sie betrachtet das Leben auf humorvolle Art und Weise. Natürlich kommt auch das „Ratschn, Tratschn und Leid ausrichten“ nicht zu kurz. 

Dazu passen aber auch ernstere Themen wie „es weard Zeit“ auch einmal an sich zu denken oder „grod war olles no in Ordnung“. Jeder kann sich irgendwo wieder finden. Lieder und Gedichte die mit viel „Herz“ geschrieben werden; „manchmoi lustig, manchmoi bläd, manchmoi hintafotzig, manchmoi bäs, manchmoi aba a richtig schee, langweilig weards do quis koam“.

2015 wurde Roswitha Spielberger – alias Stianghausratschn Rosi mit dem Mundwerkpreis vom Förderverein Bairische Sprache und Dialekte e.V. ausgezeichnet. Beim „Hallertauer Kleinkunstpreis“ 2016 erreichte sie den dritten Platz. Kartenvorverkauf über die VR- Bank Edling

Roswitha Spielberger und Aktionskreis Edling Kultur und Heimat e.V.

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser