Südamerikanische Klänge im Kurpark

"Nueva Imagen", die Freunde und Lehrmeister der CubaBoarischen 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die kubanische Gruppe "Nueva Imagen"

Bad Aibling - Vier Musiker der Gruppe Nueva Imagen, die eine lange Freundschaft mit den CubaBoarischen aus dem Mangfalltal verbindet, zeigen am Freitag, 17. Juli beim 5. Konzert der Reihe "Kultur im Park 2016" ihr musikalisches Können.

Die excellenten Musiker, quasi die Lehrmeister und musikalischen Freunde der ersten Stunde in Havanna, bringen kubanische Lieder samt lebensfrohem Karibikfeeling zum Mitsingen, Mittanzen und Feiern auf die Bühne im Brunnenhof.

Ihr Programm besteht aus Liedern des weltberühmten " Buena Vista Social Clubs", aber auch vielen Eigenkompositionen. Das Quartett mit Yenis Toledo, Carlos Alberto, Juan Pablo und Yinet Rojas stand schon häufig gemeinsam mit den bayerischen Freunden auf der Bühne.

Jetzt sind die vier Vollblutmusikanten von Nueva Imagen selber angetreten um ihrerseits die heimatliche Wildbahn der neugierigen Oberbayern zu inspizieren und selbstverständlich auch mit reichlich traditionellen Klängen zu bespielen. Eine geballte Ladung original Kubanischer Rhythmen und Melodien zum genießen!

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr im Kurpark von Bad Aibling. Der Eintritt ist wie immer frei. Bei schlechtem Wetter findet der Auftritt im Kurshaus-Saal statt.

MusikInitiative Rosenheim e.V.

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Parteien

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen, Parteien und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser