Erdbeben der Stärke 6,9 erschüttert Mexiko

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ein Erdbeben der Stärke 6,9 auf der Richterskala erschütterte Mexiko am Montag.

Mexiko-Stadt - Eine Serie von drei Erdbeben der Stärken 5,8 und 6,9 sowie 6,4 hat am Montag den Nordwesten Mexikos erschüttert. Dies teilte der nationale Erdbebendienst des Landes mit.

Berichte über Schäden lagen zunächst nicht vor. Lokale Medien berichteten, das Zentrum der Beben habe sich in der Mitte des Golfes von Kalifornien 180 Kilometer westlich der Stadt Hermosillo befunden. Dort und in weiteren Ortschaften der dünn besiedelten Region seien die rasch aufeinanderfolgenden Erdstöße spürbar gewesen. Auch entlang der gesamten Küste des Bundesstaates Sonora habe die Erde gebebt, berichtete die Zeitung “La Cronica“ aus Hermosillo, der Hauptstadt des Bundesstaates Sonora.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser