Rumänen in Wals erwischt

Diebesgut im Wert von 30.000 Euro: Polizei schnappt Diebesbande

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Es  wurden zahlreiche, teils hochpreise Bekleidungsstücke wie Hosen, Hemden, Taschen oder auch Schuhe vorgefunden. Eine erste Aufstellung der sichergestellten Textilien ergab nun, dass es sich um Diebesgut in der Höhe von 30.000 Euro hande lte. 

Salzburg - Polizeibeamte aus Wals forschten Ende Juli 2016 drei Rumänen, zwei Männer und eine Frau, aus, die für Diebstähle in Einkaufszentren rund um Salzburg verantwortlich sind.

Aufgrund der Auswertung von umfangreichem Videomaterial und durch die enge Zusammenarbeit mit dem Sicherheitspersonal eines Einkaufszentrums war es möglich die Täter auszuforschen und auch namhaft zu machen. Die Kriminalisten erkannten bei einer der Auswertungen eine 32-jährigen Rumänen eindeutig wieder und begaben sich zu seiner Wohnadresse in Wals. 

Das Diebesgut

Dort trafen die Beamten den Mann jedoch nicht an, dafür aber ein rumänisches Pärchen im Alter von 23 und 26 Jahren. Gegen den 26-Jährigen bestand eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten. Der Rumäne wurde festgenommen und in die Justizanstalt Puch Urstein überstellt. In der Zwischenzeit erwirkten die Beamten eine Anordnung zur Durchsuchung der Wohnung. Dabei wurden zahlreiche, teils hochpreise Bekleidungsstücke wie Hosen, Hemden, Taschen oder auch Schuhe vorgefunden. Eine erste Aufstellung der sichergestellten Textilien ergab nun, dass es sich um Diebesgut in der Höhe von 30.000 Euro handelte. 

Das Diebesgut

Der Großteil der Ware konnte bereits zugeordnet und den Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Das Pärchen zeigte sich in seiner Vernehmung teilgeständig. Die Fahndung nach dem dritten Beteiligten ist noch aufrecht. Sein Aufenthalt konnte bis dato nicht ausgeforscht werden. Die Ermittlungen zu weiteren möglichen Diebstählen laufen noch. Die Rumänen werden wegen Verdacht desgewerbsmäßigen Diebstahles und Diebstahles im Rahmen einer kriminellen Vereinigung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser