Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dezente Modellpflege

Audi startet neuen Q2 ab rund 25.000 Euro

Audi Q2
+
Einsteiger mit höherem Einstieg: Das kleinste SUV von Audi hört auf den Namen Q2 und geht nach einer kleinen Modellpflege nun in die nächste Runde. Foto: Audi AG/dpa-tmn

Große, ganz große, schnelle und sehr schnelle: Für Fans von SUVs hat Audi viele Modelle parat. Als kleinsten Einsteiger hält Audi den Q2 bereit, der nun überarbeitet in den neuen Lebensabschnitt rollt.

Ingolstadt (dpa/tmn) - Audi hat den Q2 überarbeitet: Den kleinsten Geländewagen aus Ingolstadt gibt es laut Hersteller ab diesem Herbst mit einer neuen Front, aus der serienmäßig LED-Scheinwerfer strahlen.

Am Heck prangen retuschierte Rückleuchten und die Ausstattung wurde erweitert. Die Preise starten zunächst bei 27.197 Euro. Wenn die Motorpalette in ein paar Wochen wieder komplett ist, soll der Basispreis aber auf etwa 25.000 Euro sinken, so Audi weiter.

Die Ingolstädter haben außen Grill und Frontschürze sowie innen Luftausströmer und Schaltknauf verändert und neue Connect-Dienste für das Infotainment wurden programmiert. Technisch bleibt es bei drei bekannten Benzinern und zwei Diesel, die es je nach Leistung mit Front- oder Allradantrieb, Schalt- oder Doppelkupplungsgetriebe gibt.

In den ersten Wochen hat Audi allerdings nur je einen Benziner und Diesel mit jeweils 110 kW/150 PS im Angebot: Der Ottomotor ermöglicht dabei ein Spitzentempo von 218 km/h und verbraucht bestenfalls 5,1 Liter (117 g/km CO2). Für den Diesel nennt Audi eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h, einen Normverbrauch ab 4,6 Litern und einen CO2-Ausstoß von 122 g/km.

© dpa-infocom, dpa:201021-99-21650/3

Kommentare