Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schraube locker?

Australier lenkt Auto mit Zange

Zange statt Lenkrad
+
Ohne Lenkrad unterwegs: Mit einer Zange lenkte ein Australier sein Auto.

Voll auf dem Handwerker-Trip war der Autofahrer, den die australische Polizei in Adelaide am Dienstagmorgen stoppte. Der Mann war in einem Pickup ohne Lenkrad unterwegs.

Wegen extrem gefährlichen Fahrmanövern auf zwei platten Reifen war der weiße Wagen am Dienstagmorgen Polizisten aufgefallen. Als die Beamten das Fahrzeug deswegen stoppten, stellten sie fest, dass das Lenkrad komplett fehlte. Um das Auto zu steuern, hatte der Fahrer einfach eine Zange montiert.

Der Wagen war weder registriert noch versichert und sollte eigentlich schon längst verschrottet werden.

Aber das war noch längst nicht alles. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 38-jährige Fahrer kurz zuvor einen Unfall verursacht und war geflüchtet. Auch soll der Mann aus Northfield, einem Stadteil von Adelaide, auch unter Einfluss von Cannabis und Methylamphetamin gestanden haben. Jetzt muss sich der 38-Jährige vor Gericht verantworten.

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Bei der Sache? Die Sünden hinterm Steuer

Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Eine Umfrage der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung hat ergeben, was Autofahrer hinterm Steuer ablenkt. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Wenig überraschend ist, dass sich 92 Prozent mit ihrem Beifahrer unterhalten... © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
...ob dabei auch in voller Fahrt gestritten wird, und ob das Autofahrer ablenkt, ist aus der Umfrage leider nicht ersichtlich. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Jeder zehnte Autofahrer kümmert sich während der Fahrt um die Körperpflege. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Männer rasieren sich während der Fahrt. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Wimperntuschen oder... © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
...Lidschatten werden auch hinterm Steuer aufgetragen. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
82 Prozent bedienen das Radio. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Doch jeder vierte Autofahrer bedient während der Fahrt das Navigationsgerät. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Jeder Fünfte telefoniert oder tippt eine SMS. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Eine Zigarette qualmen 14 Prozent hinterm Steuer. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Fast jeder Zweite isst oder... © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
...trinkt im Auto. Gerade junge Autofahrer sind demnach unterwegs häufig abgelenkt. © dpa
Die schlimmsten Sünden hinterm Steuer
Auch wenn es unbequem sein mag - sicherer ist: Rechts ran fahren und den Wagen abstellen oder auf Autobahnen einen Rastplatz aufsuchen, um sich zu orientieren oder zu telefonieren. © dpa

ml 

Kommentare