Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gas und Bremse verwechselt

Auto landet im Kindergarten

Frau kracht in Kindergarten
+
Fataler Fehler: Beim Einparken hat eine Seniorin in Marburg das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt.

Eine riesen Portion Glück hatte eine Autofahrerin, der ein Fahrfehler beim Einparken unterlief: Alle Kinder waren schon daheim, als die Seniorin mit ihrem Auto in einen Kindergarten krachte.

Am Donnerstagnachmittag verwechselte eine 79-Jährige in Marburg, laut Polizeibericht, beim Einparken Brems- und Gaspedal: Da die Frau statt auf die Bremse richtig aufs das Gas trat, überfuhr sie mit dem Mercedes eine kleine Hecke und krachte durch die verglaste Außenfassade eines Kindergartens. Erst mitten im Raum kam die schwarze Limousine zum Stehen. Nur noch das Wagenheck ragte am Ende aus dem Gebäude heraus.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 42.000 Euro.

Verrückte Park-Unfälle

ml 

Kommentare