Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betörend Renault-Studie DeZir

Renault Coupé-Studie DeZir
+
Betörend  - Renault-Studie DeZir

Oh, la la, das prickelt - Der Elektro-Zweisitzer von Renault ist verführerisch. Erstmals wird die Studie DeZir auf dem Pariser Autosalon zu sehen sein, doch hier gibt es schon erste Fotos.

Der elegante Zweisitzer mit Elektroantrieb zeichnet sich durch betont sinnliche Formen und eine leuchtend rote Lackierung aus. Auffällig sind Flügeltüren und die groß dimensionierte 21-Zoll-Räder.

Renault: Coupé-Studie DeZir

Renault: Coupé-Studie DeZir

Coupé-Studie DeZir von Renault
Elegant und elektrisch: Die Studie DeZir von Renault zeigt einen Zweisitzer mit Elektroantrieb. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Beton sinnlich beschreibt das Design. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Zwei Kameras verschaffen dem Fahrer trotz des Verzichts auf die Heckscheibe freie Rundumsicht nach hinten. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Ein Leuchtband mit integrierten Rückleuchten zieht sich über die komplette Heckpartie. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Renault hat für den DeZir gemeinsam mit dem Akustikinstitut IRCAM (Institut de Recherche et Coordination Acoustique/Musique) eine akustische Signatur entwickelt, die maßgenau auf den Charakter der Elektrostudie abgestimmt ist. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Zwei gegensätzlich öffnende Flügeltüren ermöglichen den Zustieg in den Innenraum. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Der Synchronmotor leistet 110 kW/150 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 226 Nm. Der Elektroantrieb ermöglicht im DeZir den Spurt von 0 auf 100 km/h in fünf Sekunden. Die Beschleunigung von 0 auf 50 km/h ist schon in zwei Sekunden absolviert. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Die auswechselbare Lithium-Ionen-Batterie verfügt über eine Kapazität von 24 kWh und ist senkrecht hinter den Sitzen platziert. Sie ermöglicht eine Reichweite von 160 Kilometern. © Renault
Coupé-Studie DeZir von Renault
Die extrem leichte Kevlar-Karosserie bringt nur 830 Kilogramm auf die Waage. © Renault

Der Synchronmotor leistet 110 kW/150 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 226 Nm. Der Elektroantrieb ermöglicht im DeZir den Spurt von 0 auf 100 km/h in fünf Sekunden. Die Beschleunigung von 0 auf 50 km/h ist schon in zwei Sekunden absolviert. Die auswechselbare Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht eine Reichweite von 160 Kilometern.

Die Form der Fahrgastzelle erinnert an das Cockpit eines Jagdfliegers. Zwei Kameras verschaffen dem Fahrer trotz des Verzichts auf die Heckscheibe freie Rundumsicht nach hinten.

Der Name DeZir, gesprochen wie das französische Désir, bedeutet „Begierde“.

ml