Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sportwagen ganz ohne PS

Dieses Kettcar ist ein Porsche

Kettcar Porsche
+
So sieht das Porsche-Kettcar aus.

Der neueste Sportwagen der Porschefamilie fährt ganz ohne Motor und Krafstoff. Ein Führerschein ist nicht erforderlich. Angetrieben wird er von zwei Kinderbeinen.

Zugegeben, sonderlich windschnittig ist das Gefährt nicht. Die Verkleidung fehlt, ebenso ein Dach.

Ungewöhlich für einen Porsche? Nicht für diesen.

Das jüngste Fahrzeug aus der Stuttgarter Sportwagenschmiede misst gerade einmal 1,50 Meter und ist 25 Kilogramm schwer. Es ist ein Kettcar. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren, wie der Hersteller mitteilt.

Wie es sich für einen Porsche gehört, werden bei der Produktion nur hochwertige Materialien verwendet. Auf die Kunststoff-Felgen sind Luftreifen mit Schlauch aufgezogen. Zusätzlich zählen zur Sicherheitsausstattung ein stabiler Sportsitz sowie eine Rücktritt- und Handbremse.

Der Rahmen aus stabilen Stahlrohren ist für Kinder bis zu einem Gewicht von 50 Kilogramm und einer Körpergröße von 1,60 Meter geeignet. In den USA soll das Gefährt 900 Dollar (rund 680 Euro) kosten. Es ist auch in Deutschland erhältlich.

ole

Kommentare