Die Giga-Liner kommen

+
Die Giga-Liner kommen.

Die Monstertrucks sind los! Nach Finnland und Schweden haben die Niederlande die hierzulande umstrittenen Giga-Liner für den Verkehr zugelassen.

Somit dürfen die bis zu 25,25 Meter langen und bis zu 60 Tonnen schweren Giga-Liner auf den holländischen Straßen fahren.

Lesen Sie auch:

Streit um Feldversuch mit Riesen-Lkw

Feldversuch: Riesen-Lkw nun doch auf Landstraßen

TÜV bescheinigt Gigalinern Verkehrstauglichkeit

In Deutschland waren aus dem in Kürze startenden Feldversuch mit bis zu 50 Tonnen schweren Sattelzügen neun von 16 Bundesländern ausgestiegen. Auch Verkehrsclubs und Polizei haben Bedenken angemeldet. Trotz anhaltender Kritik sollen die umstrittenen Riesen-Lkw im kommenden Jahr versuchsweise über Deutschlands Autobahnen rollen.

Nach den Fürsprecher der Gigaliner gebe es durch die Gigaliner weniger Brummis auf der Straße – weil ja durch die Übergröße weniger benötigt werden würden. Ein Argument, das viele Umweltschützer hingegen als „völligen Blödsinn“ bezeichnen. Ein Punkt, der auch nicht vergessen werden darf: Durch ihr Gewicht (beschlossen wurde, dass die Brummis erst mal nur 44 Tonnen schwer sein dürfen) schädigen die Fahrzeuge die Straßen noch stärker, als das die kleineren Lkws eh schon tun.

mm/tz

Kommentare