Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das sind die meistverkauften Autos

Flensburg - Der VW Golf ist mit einem Absatz von 251.078 Stück im Jahr 2010 erneut das meistverkaufte Auto in Deutschland gewesen. Auch auf Rang zwei rangiert ein Volkswagen.

Obwohl der Golf mit einem Absatzrückgang um über 31 Prozent deutlich mehr verlor als der Gesamtmarkt (minus 23 Prozent), lag das liebste Auto der Bundesbürger immer noch um Längen vor der Konkurrenz. Das geht aus Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes vom Donnerstag hervor. An zweiter Stelle der Statistik folgt der Polo von Volkswagen mit 96.964 Neuzulassungen (minus 11 Prozent) vor dem Opel Astra mit 72.685 (minus 31 Prozent).

Auf dem vierten Platz liegt bereits ein Wagen an der Grenze zur Luxusklasse: die C-Klasse von Mercedes mit 71.871 Neuzulassungen (minus 7,1 Prozent) vor dem BMW 3er mit 67.643 Stück (minus 6,4 Prozent). Der gesamte deutsche Automarkt fiel 2010 um 23,4 Prozent auf 2,92 Millionen Stück. Im Jahr 2009 hatte die Bundesregierung mit einer Abwrackprämie den deutschen Automarkt in der Krise angekurbelt. Nach dem Ende der Prämie brach der Absatz wie erwartet 2010 ein. Für 2011 rechnen Experten mit einem leichten Wachstum.

dapd

Kommentare