Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leichtbaubolide

GT-Renner mit 500 PS: Renault Sport R.S. 01

Renault Sport R.S. 01
+
Renault Sport R.S. 01: Leichtbaubolide mit DTM-Charakter.

Renault präsentiert in Moskau seinen neuen Star in Goldgelb: den Leichtbaubolide Renault Sport R.S. 01 mit 500 PS. Der GT-Renner soll in einem neuen Markenpokal starten.

Dank Kohlefaserchassis wiegt der Renner weniger als 1.100 Kilogramm. Sein über 500 PS starker 3,8-Liter-V6 mit Biturbo-Technik ermöglicht über 300 km/h Topspeed.

Der Motor stammt von Nissan Motorsport (Nismo) und ist mit einem sequenziellen Sieben-Gang-Getriebe kombiniert.

Der GT-Renner ist 4,71 Meter lang, exakt 2 Meter breit und 1,116 Meter hoch. Der Tank fasst 150 Liter. Frontsplitter, Flacher Unterboden mit Stufe, Heckdiffusor und Heckflügel sorgen für eine ausgefeilte Aerodynamik.

Die Linienführung des Renault Sport R.S. 01 erinnert an die Studie DeZir, mit der Renault 2010 seine neue Formensprache definierte.

Renault präsentiert den Sport R.S. 01 auf dem Moskauer Automobilsalon (bis zum 2.9.2014). Der Rennwagen soll ab 2015 in einem neuen Markenpokal eingesetzt wird.

ml

Kommentare