Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wie Polestar von Volvo

Hyundai: Neue Marke nur für Elektroautos – Name setzt sich zusammen aus ...

Rendering von drei möglichen Ioniq-Fahrzeugen
+
Mit Ioniq bringt Hyundai eine reine E-Auto-Marke an den Start.

E-Autos liegen voll im Trend. Die Verkaufszahlen steigen auch hierzulande rasant. Hyundai geht nun mit einer neuen Marke in die Offensive.

Seoul (Südkorea) – „Ioniq“ heißt die neue Submarke des koreanischen Autokonzerns Hyundai*. Bis 2024 sollen drei neue E-Auto-Modelle unter dem jüngsten Markendach eingeführt werden. Damit reagiert Hyundai auf die steigende Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und geht denselben Weg wie Volvo* mit Polestar.

Der Name „Ioniq“ – eine Verbindung der Begriffe „ion“ und „unique“ – ist bei Hyundai nicht grundlegend neu: Schon 2016 kündigte man ein langfristiges Forschungs- und Entwicklungsprojekt unter dem Schwerpunkt umweltfreundlicher Mobilität an. Im gleichen Jahr führte das Unternehmen auf Basis des Projekts den Ioniq ein, das weltweit erste Fahrzeug, das ausschließlich für die drei elektrifizierten Antriebe Hybrid*, Plug-in-Hybrid und Elektro konzipiert wurde. Lesen Sie mehr zur neuen Marke Ioniq von Hyundai bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare