Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sicher auf der Straße

Kinder im Lastenrad immer anschnallen

Mann schnallt Kind im Lastenrad an
+
Schon bei geringem Tempo drohen bei einem Unfall mit dem Lastenrad böse Verletzungen für Kinder. Ein Anschnallsystem sollte also unbedingt vorhanden sein. Foto: Thomas Küppers/DEKRA/dpa-tmn

Lastenfahrräder erfreuen sich zunehmender Beliebtheit - gerade bei Familien mit Kindern. Eltern sollten hier aber ganz besonders auf die Sicherheit achten - sonst drohen üble Verletzungen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Viel Platz und freie Sicht: Immer mehr Eltern nutzen Lastenfahrräder, um ihre Kinder zu transportieren. Im Vergleich zum Kindersitz oder Anhänger hat man die Kleinen hier im Blick. Doch die Räder können zum Sicherheitsrisiko werden.

Dank der guten Bremsleistung moderner Lastenräder drohen Kindern schon bei Tempo 25 böse Verletzungen, warnen Unfallforscher von Dekra. Dies hätten Tests mit Kinder-Dummys ergeben. Sicher seien Kinder deshalb nur, wenn sie in den Cargo-Boxen angeschnallt werden.

Bei der Anschaffung sollte deshalb unbedingt darauf geachtet werden, dass ein Anschnallsystem vorhanden ist. Zusätzlich sollten die Kinder immer einen Helm tragen, betonen die Experten.

© dpa-infocom, dpa:201127-99-486756/2

Kommentare