Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Herbstdeko am Auto

Nummernschild mit Laubblättern "aufgehübscht"

Mit Herbstlaub hat eine Autofahrerin ihr Nummernschild "verschönert".
+
Mit Herbstlaub hat eine Autofahrerin ihr Nummernschild "verschönert".

Eigentlich ganz hübsch, diese kleine Herbstdeko am Auto: ein mit Laubblättern verziertes Nummernschild. Polizeibeamten hatten verständlicherweise keinen Sinn für diese Bastelarbeit.

Am Montag gegen 13.20 Uhr kam Polizisten in Wermelskirchen (Rheinisch-Bergischer Kreis) ein Wagen mit einem besonderes verzierten Nummernschild entgegen: Laubblättern schmückten das Kfz-Kennzeichen. Es war zwar nur ein kleines Detail, trotzdem fiel es den Beamten eines Streifenwagens, laut Polizeibericht, sofort auf.

Bei der anschließenden Kontrolle stellen die Beamten fest, dass bei dem Fahrzeug statt eines Siegels ein Laubblatt am Nummernschild klebte. Denn der Audi war eine Woche zuvor wegen fehlenden Versicherungsschutz entsiegelt worden.

Die 53-Jährige räumte sofort die Tat ein, sie erwartet nun eine Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs. 

Nummernschilder aus Papier zu basteln, ist übrigens auch eine schlechte Idee, wie der Fall eines Autofahrer aus Wismar zeigt. 

ml

Kommentare