Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ab 2021 auch in Europa

Tesla-Alternative Lucid Air: Superfix laden – fast 500 km Reichweite in dieser kurzen Zeit

Rendering des Lucid Air
+
Am 9. September will Lucid Motors die Serienversion des Air vorstellen.

Die für 2021 angekündigte elektrische Luxuslimousine Lucid Air kann nicht nur besonders schnell fahren, sondern auch besonders schnell laden. Wie einige andere Hersteller setzt das US-Start-up auf eine Hochvolt-Architektur.

Newark (USA) – Strom für 32 Kilometer in einer Minute und für 483 Kilometer in 20 Minuten – damit soll die ab Anfang 2021 verfügbare elektrische Luxuslimousine Air nach Aussage des US-Herstellers Lucid Motors ein neues Rekordniveau bei der Ladegeschwindigkeit ermöglichen.

Verantwortlich für das vergleichsweise hohe Tempo sind auf Seite des Fahrzeugs eine 900-Volt-Elektroarchitektur, maßgefertigte Batteriezellen, das Batterie- und Wärmemanagementsystem sowie ein effizienter Antriebsstrang. 2021 soll der Lucid Air auch in Europa auf den Markt kommen*. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare