Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf 50 Exemplare limitiert

Rolls-Royce Dawn Silver Bullet: Dieses Cabrio ist Zwei- und Viersitzer in einem

Standaufnahme eines Rolls-Royce Dawn Silver Bullet von schräg oben
+
Der Rolls-Royce Dawn Silver Bullet kann als Zwei- und Viersitzer gefahren werden.

Eigentlich bietet das Rolls-Royce-Cabrio Dawn vier Sitze. Eine für Sammler aufgelegte Sonderversion macht das Edel-Cabrio auf Wunsch zum zweisitzigen Roadster. Doch das hat seinen Preis.

Goodwood – Rolls-Royce* hatte bereits im Frühjahr angekündigt, vom Viersitzer-Cabriolet Dawn eine auf 50 Exemplare limitierte Roadster-Version namens Silver Bullet Collection aufzulegen. Jetzt haben die Briten erste Bilder des teuren Sammlerstücks veröffentlicht.

Bei Bedarf kann die Titanplatte auch abgenommen werden – allerdings braucht’s dafür zwei Personen. Darunter verbergen sich die beiden Fond-Sitze, die Kopfstützen warten im Kofferraum auf ihre Montage. Dann tritt der Silver Bullet als vollwertiger Viersitzer auf. Als weitere Besonderheiten besticht das Interieur mit vielen Applikationen aus Carbon und noch mehr Elementen, die mit hochwertigem Leder bezogen sind. Den kompletten Artikel zum Rolls-Royce Dawn Silver Bullet lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare