Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Kupplung freut sich

Rückwärtsgang bei über 70 km/h: Was dann passiert (mit Video)

Hand an Gangschaltung / Driftender Ford Ranger (Symbolbild)
+
YouTuber Michael Vaim legt bei Tempo 70 den Rückwärtsgang ein. (Symbolbild)

Wohl jeder Autofahrer hat sich das schon gefragt: Was passiert eigentlich, wenn ich während der Fahrt einfach mal den Rückwärtsgang einlege? YouTuber Michael Vaim hat es getan.

Carnegie (Pennsylvania) – Auf seinem Kanal bietet Youtuber Michael Vaim seinen Fans nerdigen Autocontent. Ähnlich wie der noch bekanntere YouTuber Tyler Hoover von „Hoovies Garage“ besitzt er viele Autos, verkauft und kauft Fahrzeuge, testet sie und berichtet von den Problemen mit seinen Babys. Mit seinem Ford Ranger meint er es aber offensichtlich nicht besonders gut, denn ihn nimmt er her, um das zu testen, was wohl kaum jemand mit seinem eigenen Auto versuchen würde: Er legt bei über 70 Sachen den Rückwärtsgang ein. Das Video zeigt: Der Ford Ranger „stellt sich quer“, überlebt die Tortur aber*. *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare