Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ŠKODA: „Firmenauto des Jahres 2011“

+
Skoda Octavia Combi und Superb Combi überzeugen durch Raumangebot, Wirtschaftlichkeit und modernste Motorentechnik.

Gleich zwei Mal geht der Titel „Firmenauto des Jahres 2011“ an Modelle der tschechischen Traditionsmarke. Der Skoda Octavia Combi und der Skoda Superb Combi räumten ab.

In der Mittelklasse setzte sich der Skoda Superb Combi gegen die Konkurrenz in der Importwertung durch. Bereits im vergangenen Jahr war Skoda bei den Fuhrparkmanagern sehr beliebt: „Firmenauto des Jahres 2010“ war der ŠKODA Fabia Combi (Importwertung Kleinwagen).

Skoda Octavia Combi und Superb Combi überzeugen durch Raumangebot, Wirtschaftlichkeit und modernste Motorentechnik. Das belegt einmal mehr der Erfolg bei dem von der Fachzeitschrift Firmenauto und der Sachverständigenorganisation DEKRA durchgeführten größten Praxistest Europas.

Die Firmenautos des Jahres 2011

Die Firmenautos des Jahres 2011

Mehr als 250 Fuhrparkmanager haben in dieser Woche 61 Fahrzeugmodelle in neun Kategorien getestet und bewertet, um die „Firmenautos des Jahres 2011“ zu wählen. Den Preis verleiht die Fachzeitschrift „Firmenauto“ zusammen mit der Sachverständigenorganisation Dekra. Bei den Mincars siegte der Ford Ka... © Hersteller
...der Fiat 500 gewann die Importwertung. © Hersteller
Der Volkswagen Polo (Sieger der Gesamtwertung) und Honda Jazz Hybrid (Gewinner der Importwertung) entschieden die Kleinwagenklasse für sich, in der Kompaktklasse waren es der Audi A3 Sportback und der Škoda Octavia Combi. © Hersteller
und Honda Jazz Hybrid (Gewinner der Importwertung) entschieden die Kleinwagenklasse für sich. © Hersteller
In der Kompaktklasse waren es der Audi A3 Sportback... © Hersteller
...und der Škoda Octavia Combi. © Hersteller
In der Mittelklasse heißen die Sieger: Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell und... © Hersteller
...Škoda Superb Combi. © Hersteller
In der oberen Mittelklasse gab es mit dem BMW 5er Touring nur einen Gesamtsieger. © Hersteller
Audi Q5 und Volvo XC 60 sowie Porsche Cayenne und Range Rover Sport hießen die Gewinner bei den kompakten sowie den großen SUV. © Hersteller
Volvo XC 60 © Hersteller
Porsche Cayenne © Hersteller
Range Rover Sport © Hersteller
Seat Alhambra „Firmenauto des Jahres 2011“ in der Kategorie Maxivan. © Hersteller
Kompaktvan: Volkswagen Touran © Hersteller

Bei dem Vergleich nahmen 250 Fuhrparkprofis 61 Fahrzeugmodelle in neun Kategorien unter die Lupe. Zwei Tage lang testeten die Experten bei mehr als 1.800 Testfahrten und rund 50.000 zurückgelegten Kilometern die Fahrzeuge auf Herz und Nieren. Nach jeder Fahrt benoteten die Spezialisten neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere auch die Wirtschaftlichkeit der Autos.

Quelle: Skoda

Kommentare