Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sportcoupé RC von Lexus kommt mit Turbomotor

Neu motorisiert: Das Sportcoupé RC kommt als Modell 200t mit einem 2,0-Liter-Turbobenzinmotor auf den Markt. Foto: Lexus
+
Neu motorisiert: Das Sportcoupé RC kommt als Modell 200t mit einem 2,0-Liter-Turbobenzinmotor auf den Markt. Foto: Lexus

Neuer Flitzer von Lexus: Der Autobauer schickt im Januar den RC 200t auf die Straßen. Das Coupé verfügt über 180 kW/ 245 PS und schafft es damit von 0 auf 100 in 7,5 Sekunden.

Köln (dpa/tmn) - Lexus bietet das Sportcoupé RC ab Januar 2016 mit einem neuen 2,0-Liter-Turbobenziner an. Das RC 200t genannte Modell unterschreitet die Leistung des bislang und weiterhin angebotenen 5,0-Liter V8-Saugmotors mit 351 kW/477 PS dabei deutlich.

Der RC 200t bringt 180 kW/ 245 PS bei einem Drehmoment von 350 Newtonmetern auf die Straße. Aus dem Stand beschleunigt der Zweitürer in 7,5 Sekunden auf 100 km/h und erreicht in der Spitze 230 km/h.

Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 7,2 Litern an, den CO2-Ausstoß mit 166 g/km. Für sportlichere Fahrer bietet die Toyota-Tochter auch den RC 200t F Sport an, der über ein Torsen-Hinterachsdifferential verfügt. Optisch ist der Kühlergrill im Vergleich zu anderen Lexusmodellen tiefer heruntergezogen. In der Basisversion gibt es den RC 200t mit 18- und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Kommentare