Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sprit-Preisvergleich

Wo Benzin und Diesel am teuersten ist

Benzin, Diesel Tanken
+
Von Bundesland zu Bundesland schwanken die Spritpreise.

Beim Tanken gibt es in Deutschland riesige Preisunterschiede. In welchem Bundesland Benzin und Diesel am teuersten ist, zeigt jetzt ein Vergleich.

Im Saarland müssen Autofahrer nach einer ADAC-Auswertung im Schnitt 1,320 Euro für einen Liter Super E10 blechen. Am billigsten ist es derzeit in Hamburg: Hier liegt der Preis bei 1,253 Euro - rund 6,7 Cent weniger.

Beim Diesel sind die Preisunterschiede mit 3,3 Cent kleiner: Im Saarland kostet ein Liter im Durchschnitt 1,146 Euro. Am wenigsten bezahlen die Autofahrer in Bremen – hier liegt der Literpreis für Diesel bei 1,113 Euro.

Bei den Spritpreise gibt es von Bundesland zu Bundesland große Preisunterschiede. Wo Super E10 und Diesel am günstigsten und am teuersten ist, zeigt ein Vergleich. Hier können Sie die Übersicht downloaden.

Die ADAC-Preisuntersuchung ist eine Momentaufnahme vom Freitag, 20. November 2015, 11 Uhr.

tz/mm

Kommentare