Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

VW bringt Scirocco als 220-PS-Sportmodell GTS

Neuauflage eines Klassikers: Der Scirocco GTS soll ab Ende Mai im Handel sein. Foto: Volkswagen/Uli Sonntag
+
Neuauflage eines Klassikers: Der Scirocco GTS soll ab Ende Mai im Handel sein. Foto: Volkswagen/Uli Sonntag

Sportlich, schnittig, stärker: So kommt der Scirocco GTS zurück. Volkswagen präsentiert den Wagen auf der Automesse in Shanghai. Unter der Haube steckt ein 162 kW/220 PS starker Turbo-Motor.

Wolfsburg (dpa/tmn) - VW bringt den Scirocco GTS zurück: Auf der Motorshow in Shanghai (22. bis 29. April) enthüllt der Wolfsburger Hersteller eine Neuauflage des 1982 erstmals gezeigten Sondermodells.

Sportlich ausgestattet, schnittig gezeichnet und stärker motorisiert, soll das Coupé Ende Mai in den Handel kommen. Preise wurden noch keine genannt.

Zu erkennen an einem markanten Streifenlook und roten Bremssätteln in den 18-Zoll-Rädern außen sowie einem betont dunklen Ambiente mit schwarzen Sitzen und roten Dekorstreifen innen, kommt der Scirocco GTS mit einem 162 kW/220 PS starken Turbo-Motor. Der 2,0-Liter-Benziner beschleunigt das Coupé in 6,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt für die Version mit Schaltgetriebe bei 246 km/h. Mit Doppelkupplungsautomatik erreicht der GTS 244 km/h. Den Verbrauch gibt VW mit 6,0 beziehungsweise 6,4 Litern an, der CO2-Ausstoß soll bei 143 beziehungsweise 152 g/km liegen.

Motorshow in Shanghai (eng.)

Kommentare