Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf Allspace-Plattform

VW Tiguan X: Volkswagen stellt schickes SUV-Coupé vor

Studioaufnahme eines VW Tiguan X von schräg vorn
+
VW stellt eine Coupé-Version des Tiguan vor.

Dass der Tiguan ein extrem erfolgreiches VW-Modell ist, verdeutlicht diese Neuvorstellung: Die Wolfsburger legen eine Coupé-Version des Tiguan auf.

Shanghai – Von vorne gleicht der VW* Tiguan X seinem jüngst facegelifteten Konzernbruder – dem „normalen“ Tiguan. Doch schon ab der B-Säule zeigt sich, wessen Geistes Kind der Tiguan X ist. Denn schon auf Höhe der B-Säule fällt die Dachlinie des VW Tiguan X sanft ab. Im weiteren Verlauf entwickelt sich eine gedrungene Coupé-Form, die dem Tiguan-Derivat gut zu Gesicht steht.

Bereits im Frühjahr dieses Jahres hatte VW mit dem, von FAW-Volkswagen (FAW: First Automotive Works) gebauten, Tayron X ein SUV-Coupé auf den chinesischen Markt gebracht. Das nun vom zweiten VW-Joint-Venture SAIC (Shanghai Automotive Industry Corporation) vorgestellte Modell basiert auf dem Tiguan Allspace. Durch den rund zehn Zentimeter längeren Radstand bietet der Innenraum ordentliche Platzverhältnisse – trotz der abfallenden Dachlinie. So kommt der Tiguan X auf einen Radstand von 2,79 Meter. Insgesamt überragt das SUV*-Coupé sogar den Tiguan Allspace um sechs Zentimeter und kommt somit auf eine Außenlänge von 4,76 Meter. Mit einer Breite von 1,86 Meter legt der Tiguan X um zwei Zentimeter zu. Aufgrund der Coupé-haften Dachlinie baut der Tiguan X rund fünf Zentimeter flacher als der „normale“ Tiguan. Den kompletten Artikel zum VW Tiguan X lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare