Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wütender Brandbrief

Verbände kritisieren fatale Zustände bei Kfz-Zulassung – „große wirtschaftliche Schäden“

„Kfz-Zulassungen“ im Vordergrund, ein Mensch unscharf im Hintergrund
+
Aktuell sind die Wartezeiten in den Zulassungsstellen extrem lang.

Die großen Verbände der Automobilindustrie beschweren sich gemeinsam über fatale Zustände bei der Zulassung. Sie fordern die rasche Einführung des neuen, digitalen i-Kfz-Systems.

Berlin – Mit einem Brandbrief an Bundesländer und Kommunen machen der Verband der Automobilindustrie (VDA), der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) auf ein massives Problem mit der Auto-Zulassung aufmerksam – und fordern schnelle Abhilfe. Laut ZDK-Präsident Jürgen Karpinski stehen derzeit Tausenden Fahrzeuge bei den Händlern, die auf eine Zulassung warten.

Die Verbände sprechen von "großen wirtschaftlichen Schäden" durch die Langsamkeit der Behörden*. *24auto.de ist Teil des ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare