Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sport-Heritage-Reihe

Yamaha XSR 700 kommt im Januar

Palette erweitert: Yamaha bringt mit der XSR 700 ein neues Sport-Heritage-Modell heraus. Foto: INDG Digitale Communicatie B.V.
+
Palette erweitert: Yamaha bringt mit der XSR 700 ein neues Sport-Heritage-Modell heraus.

Retro-Design trifft auf moderne Technik: Das steckt hinter Sport Heritage Baureihe von Yamaha. Die bekommt Zuwachs durch die Yamaha XSR 700.

Yamaha erweitert mit der XSR 700 seine Sport Heritage Baureihe. Die für Januar 2016 angekündigte Maschine wartet mit einem 689 Kubikzentimeter großen Zweizylinder-Reihenmotor auf, der 55 kW/75 PS bei 9000 Umdrehungen pro Minute leistet.

Maximal entfaltet die XSR 700 ein Drehmoment von 68 Newtonmetern mit 6500 U/min. Angeboten wird das 186 Kilogramm schwere Modell in den Farben Forrest Green und Garage Metal.

Zur Ausstattung zählen unter anderem leichte Aluminiumräder mit zehn Speichen, 282 Millimeter große Bremsscheiben im Wave-Design, Vierkolben-Bremszangen vorn und serienmäßiges ABS. Charakteristisch für die XSR 700 sind ein Benzintank aus Aluminium, kurze Schalldämpfer, ein breiter und nach hinten gekröpfter Lenker, eine Ledersitzbank sowie ein angeschraubtes Rahmenheck. Preise nannte Yamaha noch nicht.

dpa/tmn

Kommentare