Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heiße Rolle

Movie Star neben Bruce Willis: Yamaha YZF-R6

Yamaha YZF-R
+
Schöne Feinde: Die böse Russin Irina, gespielt von Yulyia Snigir und eine Yamaha YZF-R6.

Auf dem roten Teppich und im Hollywood-Blockbuster "A Good Day To Die Hard" "Ein guter Tag zum Sterben" macht die Yamaha YZF-R6 neben Action-Star Bruce Willis eine gute Figur.

Im fünften Teil des neuen Hollywood-Blockbusters sind lockere Sprüche und natürlich spektakuläre Verfolgungsjagden Pflicht. Nach den „Stirb Langsam“-Abenteuern in Los Angeles, Washington und New York muss Bruce Willis als John McClane diesmal in Moskau eine Verschwörung stoppen. In der russischen Hauptstadt trifft er auf die böse Russin Irina, gespielt von Yulyia Snigir. Und die dunkelhaarige Schönheit ist auf einer Yamaha YZF-R6 unterwegs.

Bei der Premiere des Kinofilms in London's Leicester Square durfte die Super-Sportmaschine deswegen auf keinen Fall fehlen.

Lesen Sie hier die Kinokritik zu "Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben".

Yamaha YZF-R6

Movie Star: Yamaha YZF-R6

Yamaha YZF-R6
Auf dem roten Teppich und im Hollywood-Blockbuster "A Good Day To Die Hard" macht die R6 eine gute Figur. © Yamaha
Yamaha YZF-R6
Verfolgungsjagd in Moskau: Im Action-Streifen ist die böse Russin Irina, gespielt von Schauspielerin Yulyia Snigir, auf einer Yamaha YZF-R6 kaum zu stoppen. © Yamaha
Yamaha YZF-R6
Bei der Premiere des Kinofilms in London's Leicester Square durfte die Super-Sportmaschine deswegen auf keinen Fall fehlen. © Yamaha
Yamaha YZF-R6
"A Good Day To Die Hard" z.dt. "Ein guter Tag zum Sterben" mit dem Hardliner Bruce Willis (57). © Yamaha

ml

Das ist der neue James Bond 007-Flitzer

Kommentare