Besitzer durch Knallgeräusche geweckt

150.000 Euro Schaden bei Garagenbrand

Pressig - Im Landkreis Kronach brannte in der Nacht auf Freitag eine Garage ab. Dabei wurden zwei Autos zerstört - es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro.

Bei einem Garagenbrand in der Nacht zum Freitag ist in Pressig (Landkreis Kronach) ein Schaden von 150.000 Euro entstanden. Der Besitzer sei durch laute Knallgeräusche geweckt worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Vermutlich seien Reifen geplatzt. Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass zwei Autos in der Garage völlig ausbrannten. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.


dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser