Unfall auf Bauernhof

150-Kilo-Strohballen verletzen junge Frau (20)

Rosenheim - Auf einem Bauernhof im Laurentiusweg ereignete sich ein Unfall - eine 20-Jährige wollte Heu holen, zwei 150-Kilo-Strohballen fielen herunter und verletzten sie:

Noch einigermaßen glimpflich ging ein Unfall auf einem Bauernhof in Rosenheim im Laurentiusweg aus.

Dort wollte eine 20-jährige Stroh aus dem Strohlager holen. Dazu schnitt sie fatalerweise einen mittig gelagerten Strohballen auf, wodurch sich die Stabilität des ganzen Gebildes veränderte und zwei Strohballen mit einem Gewicht von jeweils gut 150 kg herunterfielen

Dabei wurde die junge Frau getroffen, allerdings hatte eine Schubkarre einiges an Wucht abgefangen, weshalb ihre Verletzungen nicht lebensbedrohlich sind. Sie erlitt ein Beckentrauma und einen Bruch des linken Sprunggelenkes und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Harlaching geflogen. 

Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser