Einweisung in Bezirksklinikum

Traunreuterin (57) regelt Verkehr und schimpft Polizisten

Traunreut - Mit einer gelben Warnweste bekleidet hat eine 57-jährige Traunreuterin am Freitagnachmittag den Verkehr im Egerweg geregelt.

Passanten hatten ihre Feststellung um 14.40 Uhr der Polizei mitgeteilt und als diese eintraf behauptete die Frau, dass sie den Verkehr regeln müsse, weil die Polizei ja nichts macht und an dieser Stelle schon sehr viele Menschen überfahren worden sind. Außerdem schimpfte sie die Polizisten, dass sie das Blaulicht und das Martinshorn des Streifenwagens nicht eingeschaltet hatten. 

Zur Zeit Einsatzes war allerdings überhaupt kein Verkehr und nennenswerte Unfälle waren den Beamten an dieser Stelle auch nicht bekannt. Nachdem die Frau bereits am Vormittag aufgefallen war, weil sie in der Kantstraße den Verkehr regelte wurde sie zur Untersuchung in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser