Beamte durchsuchten Wohnung des Mannes

62-Jähriger filmte heimlich Frauen beim Toilettengang

Senden - Ein 62-Jähriger machte in einem Verbrauchermarkt in Senden Aufnahmen von Frauen, die auf die Toilette gingen. Eine 65-Jährige fand das Handy und alarmierte die Polizei.

Ein 62-Jähriger hat heimlich mehrere Frauen beim Toilettenbesuch gefilmt. Die Polizei entdeckte auf dem Mobiltelefon des Mannes nach Angaben vom Montag einschlägige Aufnahmen. Allein am Freitag habe er innerhalb einer Viertelstunde sieben Frauen gefilmt, deren Identität noch nicht bekannt sei. 

Eine 65-Jährige hatte das Smartphone beim Gang zum Klo in einem Verbrauchermarkt in Senden (Landkreis Neu-Ulm) entdeckt und das Personal alarmiert. Gemeinsam hielten sie den verdächtigen 62-Jährigen Mann aus dem Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg fest, bis die Polizei ihn mitnahm. Die Beamten durchsuchten auch die Wohnung des Mannes.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser