Noch steht kein Nachfolger für Aberger fest

Rosenheim - Ein Nachfolger für Robert Aberger als Geschäftsführer des Wirtschaftlichen Verbands Rosenheim steht noch nicht fest. Das sagte der 1. Vorsitzende Reinhold Frey zu Radio Charivari:

Aberger wird erst zum Jahresende aus dem Wirtschaftlichen Verband austreten. Der Verband kann somit in Ruhe nach einem Nachfolger suchen. Reinhold Frey auf Nachfrage von Radio Charivari:

"Wir waren sehr dankbar das er das so frühzeitig getan hat. Er scheidet auch erst zum Jahresende aus. Wird somit noch das komplette Herbstfest mitmachen und wir werden uns in aller Ruhe um eine geeignete Besetzung der Position umschaun."

Wie berichtet, wird sich Aberger als freiberuflicher Berater im Bereich Veranstaltungsmanagement selbständig machen. Ein großer Teil seiner Arbeit wird sich mit dem Thema „Abenteuerreisen“ beschäftigen.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser