Änderungen der Senderbelegung im  Kabelnetz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Kabel Deutschland muss entsprechend der Sicherheitsfunk-Schutzverordnung (SchuTSEV) die analoge Nutzung der Kabelkanäle S04/S05 beenden.

Diese Maßnahme erfolgt in der Region Rosenheim, Bad Aibling, Brannenburg, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham, Großkarolinenfeld, Kiefersfelden, Kolbermoor, Oberaudorf, Stephanskirchen und Raubling am 29. September 2010. Sie führt zu Änderungen im analogen Programmangebot. In Abstimmung mit den Rundfunkanstalten der ARD wird in Südostbayern die analoge Verbreitung des Programms WDR eingestellt. Ebenfalls eingestellt werden EuroNews und Das Vierte. WDR und EuroNews sind weiterhin digital zu empfangen. Zusätzlich wird arte rund um die Uhr analog ausgestrahlt.

Weitere Änderungen im analogen Kabelnetz in der Region Rosenheim im Überblick

Die Umsetzung der SchuTSEV hat folgende weitere Auswirkungen auf die analoge Senderbelegung in der Region Rosenheim:

Phoenix wechselt von Kanal S04 auf Kanal S17
Tele 5 wechselt von Kanal S05 auf Kanal S20
CNN und NICKCOM teilen sich zukünftig Kanal S18
CNN wird von 20:00 bis 10:00 Uhr übertragen
NICKCOM von 10:00 bis 20:00 Uhr

Alle Netzbetreiber müssen analoge Belegung der Kanäle S04/S05 beenden

Aufgrund zwingender gesetzlicher Vorgaben müssen alle Netzbetreiber die analoge Nutzung der Kanäle S04 und S05 im Laufe dieses Jahres bundesweit beenden. Die Sicherheitsfunk-Schutzverordnung regelt den Schutz von Sende- und Empfangsfunkanlagen, die in definierten Frequenzbreichen zu Sicherheitszwecken betrieben werden, wie z.B. Flugsicherungsfunk.

Alle Programme weiterhin digital empfangbar

Alle Programme, so auch die Dritten Programme der ARD, sind weiterhin in digitaler Bild- und Tonqualität zu empfangen. Für den Empfang der digitalen Programme benötigt der Zuschauer einen Digital Receiver mit Smartcard. Beides stellt Kabel Deutschland ihren Kunden im Rahmen des digitalen Kabelanschlusses zur Verfügung. Der Empfang der öffentlich-rechtlichen Digitalprogramme ist unverschlüsselt, d.h. ohne Smartcard möglich.

Information der Kabelkunden

Kabelkunden werden in der Regel etwa sieben Tage vor der Änderung über Laufschriften auf den betreffenden und reichweitenstärksten Kanälen informiert.

Überblick über die analoge Senderbelegung Kabelnetz der Region Rosenheim ab 29. September

K05     Das Erste (BR)
K06     Zweites Deutsches Fernsehen   
K07     Bay. Fernsehen - Altbayern+Schwaben   
K08     KABEL 1
K09     Regionalfernsehen Oberbayern  
K10     NDR Fernsehen Mecklenburg-Vorp.
K11     SPORT1
K12     MTV CENTRAL   
S06     VOX   
S07     Sat.1/17:30 Live für Bay/Bay.Journ.   
S08     RTL II
S09     n-tv  
S10     arte  
S11     RTL TV -Fenster Regionalfs.Obb.
S11     RTL TV mit Bayern Journal     
S12     ProSieben     
S13     Super RTL     
S14     KI.KA 
S14     NICK/COMEDY CENTRAL   
S15     VIVA  
S16     3sat  
S17     Phoenix
S18     CNN Intern. (eng)     
S18     NICK/COMEDY CENTRAL   
S19     9 Live
S20     TELE 5
S21     BR-alpha      
S22     N24   
S23     HSE24 
S35     QVC   

Pressemeldung Kabel Deutschland GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser