Die Agentur für Arbeit lädt ein

Rosenheim - Anlässlich zum bayerischen Tag der Ausbildung am Donnerstag lädt die Agentur für Arbeit zur Berufsberatung ein:

Am Donnerstag, den 15. September, findet der bayerische Tag der Ausbildung der Bayerischen Staatsregierung statt. Ziel ist es, dass möglichst alle Schulabgängerinnen und Schulabgänger eine Lehrstelle erhalten.

Die Agentur für Arbeit Rosenheim beteiligt sich an dieser Aktion und hat die noch unversorgten Bewerber um einen Ausbildungsplatz in die Berufsberatung der Hauptagentur Rosenheim und in die Geschäftsstellen Holzkirchen, Bad Tölz und Wolfratshausen eingeladen.

Jakob Grau, stellvertretender Agenturleiter zu den geplanten Aktivitäten: „Wir haben die jungen Leute, die bei uns als Bewerber gemeldet sind, eingeladen, um noch einmal ganz intensiv über ihre beruflichen Vorstellungen und die möglichen Alternativen zu sprechen. Es gibt nämlich noch eine ganze Reihe von interessanten Ausbildungsstellen, für die heuer noch Lehrlinge gesucht werden. Daher koppeln wir den bayerischen Tag der Ausbildung mit einer Sofortvermittlungsaktion. Neben den Berufsberaterinnen und Berufsberatern stehen also die Vermittlungsfachkräfte bereit, die den Kontakt zu den Firmen haben und die wissen, wer noch händeringend sucht. Ich kann nur alle Mädchen und Jungs gleichermaßen ermuntern: Wenn Sie noch keine Stelle fest haben und/oder noch keinen Ausbildungsvertrag unterschrieben haben, kommen Sie an diesem 15. September von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr ohne Termin zur Agentur für Arbeit, wir checken gerne noch einmal alle Möglichkeiten, auch eventuell notwendige Überbrückungen. Ich bin mir sicher, kein Jugendlicher wird die Agentur ohne ein Angebot verlassen.“

Derzeit sind für den Ausbildungsbeginn 2011 für den gesamten Agenturbezirk Rosenheim noch 450 offene Ausbildungsstellen gemeldet, besonders im Hotel- und Gaststättenbereich, im Lebensmittelverkauf, als Bäcker oder Metzger aber auch als medizinische oder zahnmedizinische Fachangestellte. Grau abschließend: „Kein Jugendlicher muss nach der Schule arbeitslos werden. Nutzen Sie das Angebot bei der Sofortvermittlungsaktion. Auch Bewerber für den Ausbildungsbeginn nächstes Jahr können sich schon melden.“

Pressemeldung Agentur für Arbeit

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser