Mann hatte hilfos auf Gleisen gelegen

Ehrung durch die Polizei: Bub (11) rettete Bruckmühler (57) 

+

Bruckmühl - Schutzengel in Form einer aufmerksamen Fußgängerin und ihrem 11-jährigen Sohn hatte Anfang April ein völlig Betrunkener 57-jähriger Bruckmühler. Nun wurden seine Retter geehrt.

Die Polizei Bad Aibling, vertreten durch den stellvertretenden Dienststellenleiter Thomas Adami, bedankte sich am Donnerstag bei dem 11-jährigen Schüler Markus Jansen aus Bruckmühl mit einem kleinen Geschenk (2 Kinokarten und einem Kinosnack) sowie einem Anerkennungsschreiben, da er Anfang April, spätabends, als er mit seiner Mutter unterwegs war, eine hilflose Person auf den Gleisen der Bahnstrecke Holzkirchen-Rosenheim liegen sah. Mit Hilfe seiner Mutter und eines zufällig vorbeikommenden Mannes mit Hund, konnte die Person aus dem Gefahrenbereich gezogen werden. Über den Polizeinotruf 110, den seine Mutter verständigte, wurde weitere Hilfe zugeführt. Der zu dieser Zeit hilflose Mann wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Aibling verbracht.

Kurz nachdem die Person von den Gleisen gezogen war, rauschte ein Personenzug vorüber. Ohne die Aufmerksamkeit von Markus Jansen wäre der Vorfall für den Hilflosen wohl schlimm ausgegangen. Markus durfte im Anschluß an die Ehrung noch Platz nehmen in einem Polizeifahrzeug, wo ihm die Funktionen Blaulicht/Martinshorn und digitaler Funk erklärt wurden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser