Aiblinger Polizei bittet um Hinweise

Gullydeckel geworfen: Einbrecher scheitert an Schaufenster

Bad Aibling - Dienstagnacht beobachtete ein Anwohner, wie ein Unbekannter versuchte das Fenster eines Schmuckladens mit einem Gullydeckel einzuwerfen. Die Scheibe hielt stand, der Täter ist jedoch noch auf freiem Fuß. 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen drei Uhr wurde ein Anwohner der Münchner Straße durch einen lauten Knall geweckt. Er beobachtete, wie unmittelbar danach eine dunkel gekleidete Person, auf Höhe des Schmuckladens der Hausnummer 12, auf ein Fahrrad stieg und Richtung "Am Bichl" davonfuhr. 

Ermittlungen ergaben, dass der Täter versucht hat, mit einem Gullydeckel, den er zuvor aus der Fahrbahn gehoben hatte, die Türscheibe des Schmuckladens einzuwerfen. Die Scheibe hielt jedoch glücklicherweise dem Gullydeckel stand. Der Täter erkannte sodann die Erfolglosigkeit seines Handelns und flüchtete. 

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der Täter nicht gefasst werden. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mitthilfe. Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, bitte der Polizeiinspektion Bad Aibling unter (08061) 9073-0 mitteilen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling 

Erst am vergangenen Wochenende mussten Einbrecher in Bruckmühl wegen einer massiven Tür kapitulieren.

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser