Alkoholabgabe an Tankstellen reglementiert!

Rosenheim - Jetzt ist es so weit: An bestimmten Tankstellen im Stadtgebiet wird die Alkoholabgabe reglementiert. Zudem sind jetzt Azubis als Testkäufer im Einzelhandel unterwegs. **NEU: Video**

Lesen Sie auch:

"Wir wollen eine lebendige und attraktive Stadt für Jugendliche sein. Aber es sind ein paar Tankstellen bei Jugendlichen zu Zentren für ´Stoff aus der Tanke´geworden". Stadtdirektor Hermann Koch informierte die Presse am Mittwoch, dass die Stadt bereits Mitte Juni für zwei Tankstellen im Stadtgebiet einen Bescheid erlassen hat, der die Abgabe von Alkohol reglementiert. Um welche Tankstellen es sich handelt, wollte Koch aber nicht verraten.

Für die betroffenen Tankstellen besteht nun zwischen 20 und 6 Uhr sowie an Feiertagen folgende Regelung für die Abgabe von alkoholischen Getränken:

  • Alkoholika bis 8 Prozent: 2 Liter/Person
  • Alkoholika zwischen 8 und 14 Prozent: 1 Liter/Person
  • Alkoholika über 14 Prozent: 0,1 Liter/Person

Die Einhaltung der neuen Regelung kontrolliert die Stadt und die Polizei.

Azubis als Testkäufer

Seit dieser Woche kontrolliert die Stadt auch die Einhaltung des Jugenschutzgesetzes in Gastronomie-Betrieben und Geschäften. Wie berichtet, machen Azubis der Stadt Rosenheim im Einzelhandel Testkäufe. "Bisher sind die Erkenntnisse, die wir durch diese Aktion gewonnen haben, gar nicht so schlecht", berichtet Koch. "Sollte alles passen, dann stellen wir die Aktion wieder ein."

Video-Überwachung hat sich bewährt

Lesen Sie auch:

Im August 2010 hat die Polizei an den Brennpunkten der Stadt (Münchener Straße, Bahnhofstraße, Am Salzstadl) Videokameras aufgestellt, um kriminellen Straftaten vorzubeugen. Die Stadt stimmte dieser Maßnahme zu. Sie habe sich bewährt, so Koch: "Sie hat an den Brennpunkten Erfolg gebracht." Momentan wertet die Polizei das bisherige Videomaterial aus. Danach werde über die Weiterführung oder auch Ausweitung der Videoüberwachung entschieden. Haben sich durch diese Maßnahme aber die Brennpunkte verlagert? "Wir von der Stadt stellen das nicht fest, wobei gewisse Tendenzen Richtung Bahnhofsvorplatz zu erkennen sind", so Koch abschließend.

Martin Vodermair

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser