Falsche Polizisten belästigen zwei Frauen

Achtung Anrufbetrüger! Nun auch in Altötting

Altötting - Am Mittwoch abends erhielten, unabhängig voneinander, zwei Damen aus Altötting von einem Unbekannten (männlich, deutsch) einen Anruf, bei dem sich dieser mit einem falschen Namen als Polizist ausgab.

Mehrmals berichteten wir bereits über Anrufbetrüger, die sich als Polizisten ausgeben. Eine 68-jährige Rosenheimerin fiel auf einen falschen Polizeibeamten herein, der von ihr Geld und Schmuck erbeutete. Am Dienstag berichteten wir über kursierende Fake-Anrufe im Kreis Trostberg. Dieses Mal wurden zwei Altöttingerinnen von falschen Polizisten belästigt.

Am Mittwoch abends, erhielten, unabhängig voneinander, zwei Damen aus Altötting von einem Unbekannten (männlich, deutsch) einen Anruf, bei dem sich dieser mit einem falschen Namen als Polizist ausgab. Dabei äußerte er, dass eine Einbrecherbande festgenommen worden wäre und auf einer Liste ihr Name aufgetaucht sei. Desweiteren wollte der Anrufer wissen, ob bei ihnen kürzlich eingebrochen worden sei. 

Anschließend wurden die Gespräche unterbrochen. In diesem Zusammenhang wird davor gewarnt, am Telefon irgendwelche Auskünfte, vor allem über eventuelle Wertsachen im Haus/Wohnung zu erteilen, und vor allem keinen "falschen Polizisten" nach solchen Anrufen in die Wohnung zu lassen. Es sollte ein sofortiger Rückruf bzw. eine Verständigung der Polizeiinspektion Altötting erfolgen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser