Streit mit Pornosternchen:

"Mir sind die Sicherungen durchgebrannt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ampfing - Der Angriff auf die Haustür von Pornodarstellerin "Natalie Hot" hat am Wochenende für Aufsehen gesorgt. Nun hat sich die wütende Nachbarin zu Wort gemeldet.

"Mir sind die Sicherungen durchgebrannt. Ich wollt´, dass a Ruh is", erklärte Marion K. der Bild. Die 44-Jährige verlor am Freitagabend die Beherrschung und schlug die Vordertür von Camgirl Natalie ein, woraufhin die 22-Jährige die Polizei verständigte - samt Anzeige wegen Sachbeschädigung.

Das junge Erotikmodel war nach dem Angriff ziemlich aufgelöst: "Blut überall an den Wänden - sie hat sogar versucht, auf mein Auto zu steigen."

"Ich habe eindeutiges Stöhnen erkannt"

Der freizügige Lebensstil und die offene Sexualitätsauslebung von Natalie Hot stößt einigen offenbar immer noch übel auf: "Ich dachte, da drüben sei ein Kampfstudio, bis ich eindeutiges Stöhnen erkannte. Vor allem von Männern, vor allem mittags!", so Marion K. zu Bild. Sie habe das sittliche Wohl ihrer Nichte (14) in Gefahr gesehen. Der Natalie hätte sie aber nie was Böses angetan.

45-Jährige attackierte Nachbarin

Von ihrem Standpunkt wird die schlagkräftige Nachbarin trotzdem nicht abweichen: "Ich bleibe dabei: Die soll das im Hinterzimmer im Gewerbegebiet treiben!"

anh

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser