Ausstellung von Andy Warhol

Künstler aus allen Sparten in der Städtischen Galerie

+

Rosenheim - Am Wochenende wurde die Ausstellung des bekannten Fotografen Sepp Werkmeister im Stadtarchiv und in der Städtischen Galerie Rosenheim eröffnet.

Ein Fotograf, ein Schauspieler, Musiker und Bildende Künstler – in der Städtischen Galerie trafen am Wochenende so gut wie alle Kunstsparten aufeinander: Zur Eröffnung der Sepp Werkmeister-Fotoausstellung am vergangenen Samstag kam nicht nur der inzwischen fast 85-jährige Fotograf selbst und berichtete über seine Arbeit mit den Jazzgrößen der Welt und auf den Straßen New Yorks, er wurde auch musikalisch unterstützt vom Jazzpianisten Chris Gall und dem Musik machenden Schauspieler und schauspielernden Musiker August Zirner, der sich selbst als Werkmeister-Fan outete.

Beim Frühschoppen am Sonntag traf Sepp Werkmeister dann auf Streetart-Künstler von heute. Und zwar nicht irgendwelche, sondern einige der aktuell erfolgreichsten Deutschlands: El Bocho aus Berlin, Tomislav Topic von Quintessenz und die „Streetart-Legende“ Loomit aus München. Angeregt unterhielten sich die vier Künstler über ihre Erfahrungen in New York und ihre Arbeit „auf der Straße“. Danach sorgte das Hi Fly Orchestra für wahrhaft „beswingte“ Stimmung.

Werke von Sepp Werkmeister

Die Fotografien von Sepp Werkmeister – Aufnahmen berühmter Jazzmusiker und Fotos aus dem New York der 50er-, 60er- und 70er-Jahre – sind noch bis zum 12. Juni im Rahmen der Ausstellung „Andy Warhol – The Original Silkscreens“ in der Städtischen Galerie Rosenheim und vom 16. März bis 20. Mai im Stadtarchiv (in unmittelbare Nähe zum Ausstellungshaus) zu sehen.

Ebenso werden die Arbeiten „Sound of Life" und „Faces of New York“ gezeigt – Fotografien Sepp Werkmeisters wurden hier zu beeindruckenden Filmen zusammengeschnitten – sowie seine über alles geschätzte Rolleiflex, eine analoge Mittelformatkamera, die Werkmeister über Jahrzehnte für seine Aufnahmen verwendete.

Pressemitteilung Städtische Galerie Rosenheim

- ANZEIGE -

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser